welche huawei smartphones haben noch google?

Noch unter (altem) Android laufen zum Beispiel: Mate 20, Mate 20 X, Mate 20 X 5G, Mate 20 Pro, P30, P30 Lite, P30 Pro, P Smart 2019, P Smart Plus 2019, P Smart Z, Nova 5T.

Haben Huawei Handys noch Google?

Wer bereits ein Huawei-Smartphone hat und die Google-Dienste benutzt, soll das auch weiterhin können. Bisher ist das Betriebssystem Android nicht von den Sanktionen betroffen. Auch Software-Updates sollen mit Android weiter möglich sein. Es ist also erst einmal kein Grund, das Smartphone sofort zu entsorgen.

Haben alle Huawei Handys kein Google mehr?

Neue Huawei-Smartphones werden seit einiger Zeit nicht mehr mit dem Android-Betriebssystem und anderen Google-Diensten ausgeliefert. Grund dafür sind Restriktionen der damaligen US-Regierung unter Donald Trump. Mit einem neuen Plan sollen diese Einschränkungen nun umgangen werden.

Welche Huawei ohne Google-Dienste?

Einigen US-amerikanischen Firmen (wie Google) war es bis kürzlich per Ausnahmegenehmigung möglich, weiter, wenn auch eingeschränkt, mit Huawei zu kooperieren. So wurden die Handys Huawei P30 (Pro) und das Mate 20 (Pro) trotz des Banns mithilfe von Sonderlizenzen mit Google- bzw.

Sollte man sich jetzt noch ein Huawei Handy kaufen?

Für die breite Masse sind sie immer noch nichts. Um den Markt für Elektronik in Schwung zu halten, braucht es Huawei. Ohne ein starkes Huawei brauchen sich Xiaomi und Samsung nicht anzustrengen und das sorgt für jährliche sehr langweilige Smartphone-Updates und das ist am Ende nicht im Sinne von Konsumenten.

Hat Huawei bald wieder Google?

Doch seit geraumer Zeit ist klar, dass es keine baldige Rückkehr der Google-Apps auf Huawei-Smartphones geben wird.

Wie lange hat Huawei noch Google?

Seit 2019 darf der chinesische Smartphone-Hersteller aufgrund von US-Sanktionen seine Modelle nicht mehr mit Google-Diensten ausstatten, doch kürzlich kursierten Meldungen, wonach sich das bald wieder ändern könnte. Nun ist allerdings klar: Alles nur Gerüchte – Huawei und Google sind nach wie vor geschiedene Leute.

See also:  warum ist google jetzt schwarz?

Welche Handys werden nicht mehr von Google unterstützt?

Das Galaxy S9 und S9 Plus haben das Support-Ende nun erreicht, das Galaxy Note 9 wird nur noch bis Herbst 2022 mit Updates bedacht. Auch einigen Galaxy A-Modellen droht ab Ende 2022 das Support-Aus. Im Mai 2022 wird zudem das letzte Update für das Pixel 3a (XL) erscheinen. Android 12 ist da.

Welches Handy als Ersatz für Huawei?

Eine gute Alternative zum Huawei P50 Pocket ist das Samsung Galaxy Z Flip 3 5G (hier im Test).

Was macht Huawei ohne Google?

Dadurch, dass Huawei in Zukunft gesperrt ist, hat das chinesische Unternehmen auch keinen direkten Zugang mehr auf Googles technische Daten. Das bedeutet: Huawei ist künftig darauf angewiesen, die Open Source Variante von Android bzw. alternative Betriebssysteme zu nutzen.

Was bedeutet Huawei ohne Google?

Da Huawei in den USA immer noch non grata ist, müssen Huaweis Handys immer noch auf die Google Mobile Services und auf Googles APIs und DRMs verzichten. Da letztere von vielen alltäglichen Apps genutzt werden, muss man selbst im Jahr 2022 noch mit Petal Search und der AppGallery improvisieren.

Welche Apps fehlen in der Huawei AppGallery?

HUAWEI P40 ohne Google: Diese Dienste fehlen

Alle Geräte des Herstellers, die nach Mai 2019 verkauft werden, dürfen die bewährten Anwendungen nicht installiert haben. Hierzu gehören unter anderem der Google Play Store, Google Maps, Gmail und YouTube, die auf dem P40, P40 lite oder P40 Pro fehlen.

Ist Huawei gut oder schlecht?

Mit sehr gut ausgestatteten Handys zu vergleichsweise günstigen Preisen gelang es Huawei Jahr um Jahr, mehr Marktanteile zu erobern: von sieben Prozent im Jahr 2017 bis 20 Prozent zur Mitte des Jahres 2020 – bis man im Verkaufsranking nur noch Samsung und Apple vor sich hatte.

See also:  wie sicher ist google fotos?

Wie lange hält ein Huawei Handy?

Zusammenfassend lässt sich sagen: Sicher sind Android-Handys für circa 4 Jahre und iPhones für circa 6 Jahre einzusetzen. Bei der Hardware sollten Sie für eine lange Nutzung auf High-End-Geräte zurückgreifen.

Wie lange gibt es noch Updates für Huawei?

Generell lässt sich sagen, dass Huawei den Top-Modellen der Mate- und P-Serie in der Regel zwei große Android-Updates spendiert. Auch die Lite-Modelle der P- und Mate-Serie werden zwei Jahre lang mit Updates versorgt. Anders sieht dies bei den P smart- und nova-Modellen aus.

Leave a Comment

Your email address will not be published.