Was Kostet Ein Peugeot 206 Cc In Der Versicherung?

Was Kostet Ein Peugeot 206 Cc In Der Versicherung
ᐅ Kfz-Versicherung Peugeot 206 CC.206 CC 110 HSN:3003 / TSN:529 2016 Die aktuelle Typklassen-Einstufung des 21.000 teuren Peugeot 206 CC 110 Quiksilver liegt bei 15 (Haftpflicht), 11 (Vollkasko) und 13 (Teilkasko). Der 3.835 mm lange Wagen mit 1.215 Kg Leergewicht kostet 41,42 Euro Haftpflicht im Monat und 72,00 Euro Vollkasko im Jahr.

  1. Vergleichbare Kfz-Versicherungskosten entstehen bei folgenden Fahrzeugen: Renault Twingo 1.2 16V Night & Day ( 72,00 Euro, 497,00 Euro) und Opel Corsa 1.2 Energy ( 72,00 Euro, 497,00 Euro).
  2. Der Peugeot 206 CC 110 Quiksilver verbraucht 7,00 Liter Super.
  3. Gebaut wurde der Peugeot 206 CC 110 Quiksilver (HSN 3003 / TSN 529) mit 1.587 ccm Hubraum im Zeitraum von 04/2006 bis 12/2006.

Im vergleichbaren Preisrahmen liegen: Rover 25 1.6 Celeste mit (Kosten: 224,00 Euro), Renault Mégane Grandtour 1.6 16V Confort Expression Automatik mit (Kosten: 237,00 Euro), oder Opel Astra Caravan 1.6 Twinport Edition Easytronic mit (Kosten: 220,00 Euro).

Ist Peugeot teuer in der Versicherung?

Peugeot Versicherung : Das Wichtigste in Kürze Der Franzose ist in niedrige Typklassen eingestuft und weist günstige Versicherungsbeiträge auf.

Was kostet ein Peugeot 207 CC in der Versicherung?

Derzeit schätzen wir die Kfz-Versicherungskosten für den Peugeot 207 CC 155 THP Premium auf 59,92 Euro im Monat für die Haftpflicht und 127,00 Euro im Jahr für die Vollkasko. Die Typklassen liegen bei 14 (Haftpflicht), 14 (Vollkasko) und 17 (Teilkasko).

Wie ist der Verbrauch von Peugeot 206 CC?

Kauftipp Peugeot 206 CC: Klappdachcabrio ab 3.700 € (Technische Daten)

Testwagen
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin
Tankvolumen / Reichweite 47 l / 661 km
NEFZ- Verbrauch 9,3 / 5,8 / 7,1 l/100 km

Wird der Peugeot 206 CC noch gebaut?

206 CC – Der Peugeot 206 CC wurde von September 2000 bis Februar 2007 hergestellt und war mit einem von zwei Ottomotoren oder einem Dieselmotor lieferbar. Das Fahrzeug beerbte das, das 1996 eingestellt worden war. Nachfolger war der im März 2007 vorgestellte,

  1. Der 206 CC ist das erste preisgünstige Cabrio mit elektrohydraulischem,
  2. Er wurde bereits 1999 auf zahlreichen Automessen gezeigt und rief ein sehr positives Kundenecho hervor, was auch dazu beitrug, dass er das seinerzeit meistverkaufte Cabriolet in Europa wurde.
  3. Das seriennahe Modell wurde ähnlich der Studie präsentiert.

Einige spielerische Details blieben dabei außen vor, wie die punktförmigen Lampen der Bremsbeleuchtung auf dem hinteren Heckdeckel. Diese waren in die darauf befindlichen „Kiemen” integriert, die dem Auto etwas Yacht-Ähnliches geben. Andere Details der Studie entfielen, wie zum Beispiel die Herz-Symbole an den leicht rosa wirkenden Sitzen, durch die die Studie anfangs auch ein bisschen den Charakter eines „Barbie & Ken-Autos” bekam.

Peugeot schloss mit diesem Fahrzeug an seine Tradition im Bereich der Klappdach-Cabrios an. So hatte Peugeot bereits in den 1930er-Jahren ein ähnliches Fahrzeug im Programm (den Peugeot 402 Eclipse). Dessen Idee wurde 1996 mit der Einführung des Mercedes-Benz SLK wieder aufgegriffen. Der an diesem Fahrzeug mitwirkende türkische Designer Murat Günak war nach seinem Wechseln von Mercedes zu Peugeot federführend für die äußere Form des Peugeot 206 (und 206 CC sowie 307) verantwortlich.

Die Dachkonstruktion des CC entstand zusammen mit dem französischen Karosseriebau-Spezialisten Heuliez und ist eng mit der ebenfalls von Heuliez stammenden Konstruktion des offenen Opel Tigra verwandt. Der 206 CC stellt die Designer vor die gleichen Herausforderungen wie alle Fahrzeuge mit zweiteiligem Klappdach.

Diese Dachkonstruktionen belegen in offenem Zustand sehr viel Platz im Fahrzeugheck, das deswegen stets sehr hoch und breit ausfällt, was mehr oder weniger geschickt kaschiert wird, im Fall des 206 CC durch die bootsheckartige Gestaltung mit Reling links und rechts und Rippen auf dem Heckdeckel. Um die Baulänge des Kofferraums in Grenzen zu halten, darf das Dachelement über den Sitzen nicht zu lang werden.

Deswegen hat der 206 CC wie die meisten anderen Klappdach-Cabrios eine extrem weit nach hinten gezogene Windschutzscheibe, die sehr dicht an die Köpfe der vorn Sitzenden heranreicht und bei Personen über 1,90 Meter zu einem unangenehmen „Brett-vor-dem-Kopf-Gefühl” führt.

  • Peugeot 206 CC (2000–2003)
  • Peugeot 206 CC (2003–2007)
  • 206 CC mit geschlossenem Verdeck

Wie viel Liter passen in einen Peugeot 206?

Peugeot 206 Dreitürer Daten Motor

Kraftstoffe Benzin
Getriebe Manuelles Getriebe
Antrieb Vorderradantrieb
Tankvolumen 50 l
Anhängelast (gebremst) 760 kg

Was kostet Peugeot 108 Versicherung?

Für 216,00 Euro im Monat können Sie den Peugeot 108 VTi 68 Allure ETG5 unterhalten.71,92 Euro fallen auf die Kfz- Versicherung zurück und 2,00 Euro auf die Kfz-Steuer. Somit kostet ein Kilometer 0,22 Cent, die jährlichen Kosten sind 2.592,00 Euro (inkl. Benzin bei 12.000 km).

See also:  Wie Rechnet Man 19 Mwst Aus?

Ist ein Peugeot 207 gut?

Pannen und Mängel: Peugeot 207 (ab 2006) Benziner –

Allgemein Mit dem 207 liegt Peugeot in der Kleinwagenklasse der Pannenstatistik 2010 ganz weit vorne und damit einen Riesensprung in Sachen Zuverlässigkweit zum Vorgänger 206 erzielt. Bei der Hauptuntersuchungen fallen vor allem Korrosion an der Auspuffanlage und Ölverlust an den Motoren auf.
Allgemeine Elektrik Defekte Lichtmaschinen (Generatoren) (nur 1,4-1,6 Benziner 2006 bis 2007) – Abhilfe: Geänderte Generatoren.
Einspritzanlage Div. Fehlfunktionen des Motormanagments (2006 bis 2007)- Abhilfe: Kontinuierliche Softwareupdates und modifizierte Kurbelwellensensoren.
Instrumente Defekte Kühlmittel-Temperaturanzeige (meist 2006) – Abhilfe: geänderte Temperaturgeber
Sicherheitsausstattung Vereinzelte Fehlmeldungen des ESP-Systems (2007) – Abhilfe: keine Angaben.
Rückrufe 03/2009: Funktionsstörungen der Motorschalteinheit des Steuergerätes (für Batterie-Ladung, Beleuchtung etc.) führt bei Modellen aus dem Bauzeitraum 06/2008 zum möglichen Ausfall der Beleuchtung etc. Abhilfe: Prüfung und ggf. Austausch des Steuergerätes bei den 4.608 Fahrzeugen in D.10/2007: Fehlerhaftes Bordnetzsteuergerät bei der 207 CC-Version aus dem Bauzeitraum bis 03/2007 führt zu Verzugszeiten der Fensterhebersteuerung und Diebstahlwarnanlage. Abhilfe: Softwareupdate Bordnetzsteuergerät bei den 3.435 Fahrzeugen in D.09/2007: Lichtmaschinen-Fehlfunktion kann bei modellen mit 1,4/1,6 Benzinermotoren zum Aufleuchten der Diagnoseleuchte/Ladekontrollleuchte führen. Abhilfe: Bei den ca.11.000 Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum 04/2006 bis 05/2007 werden die Lichtmaschinen (Generatoren) getauscht.

Hat der Peugeot 206 CC einen Zahnriemen?

Je nach Motortyp schreibt Peugeot den Zahnriemenwechsel für den 206 CC nach 120.000 bis zu 240.000 Kilometer vor. Spätestens sollte der Zahnriemen aber nach zehn Jahren erneuert werden.

Wie schnell fährt ein Peugeot 206 CC?

Peugeot 206 CC – Testbericht Mit dem 206 CC, einem Coupé-Cabriolet mit elektrisch versenkbarem, faltbaren Stahldach, setzt eine lange und eindrucksvolle Tradition fort. Auf den Spuren außergewöhnlicher Cabriolets und Coupés, wie beispielsweise in den Modellreihen 203, 403, 404 und 504, reicht diese Tradition bis in die Gegenwart.

  1. Das 306 Cabriolet und das 406 Coupé sind überzeugende Beispiele dafür, wie in der jüngeren Vergangenheit zeitgemäße Modelle mit großem Fahrspaß-Potenzial entworfen hat.
  2. Der 206 CC versteht es perfekt, sein elegantes Coupé-Gewand im Handumdrehen gegen das Blechkleid eines roadster-artigen Cabriolets auszutauschen.

Die technischen und stilistischen Lösungen werden nicht nur die Liebhaber sportlich orientierter 2+2-sitziger Coupés ansprechen, sondern auch die Puristen, für die Cabriofahren einem Lebensstil gleichkommt. Der 206 CC hat sich als ein völlig neues, attraktives Angebot durchgesetzt, das zwei Fahrzeugkonzepte in einem Spaßauto vereint.

Das besondere Vergnügen besteht darin, dafür nur einmal – und nicht mehr als für eine Großserien-Limousine – zahlen zu müssen.206 CC – Liebe auf den ersten Blick Das Kürzel CC steht für Coupé Cabriolet – oder für “Coup de c½ur”, wie der Franzose sagt, wenn er sein Herz auf den ersten Blick an etwas verliert.

Charmant, verführerisch, ein wenig rebellisch – so stellt sich der 206 CC als ein faszinierendes Auto mit einem starken Charakter dar. Die stark geneigte Frontscheibe und das muskulöse Heck deuten schon auf den ersten Blick an: Der 206 CC scheint auf dem Sprung zu sein.

  1. Mit seinen Abmessungen greift der 206 CC die Maße des 206 auf (Länge 3,835 Meter, Breite 1,673 Meter, Radstand 2,442 Meter).
  2. Mit einer Höhe von 1,373 Metern ist der 206 CC allerdings 6,2 Zentimeter niedriger als sein älterer Bruder.
  3. So entstand eine echte Coupé-Silhouette mit einer fließenden, rassigen und zugleich kompakten Linienführung.

Ein ausgeklügelter Dachmechanismus Das feste Dach des 206 CC lässt sich durch eine innovative, elektrohydraulisch gesteuerte Kinematik einklappen. Nach dem Entriegeln genügt ein einfacher Tastendruck, um das geschlossene Coupé in ein offenes Cabriolet zu verwandeln.

  1. Die vier Seitenscheiben fahren automatisch nach unten, anschließend öffnet sich die Kofferraumklappe nach hinten, um das zusammengeklappte Dach aufzunehmen und sich dann wieder zu schließen.
  2. Der mit doppelter Kinematik ausgestattete Kofferraumdeckel lässt sich natürlich auch konventionell öffnen, um Gepäck im Kofferraum zu verstauen.

In der Coupé-Konfiguration fasst der Kofferraum ein Volumen von 410 Liter, bei geöffnetem Dach verbleiben noch 175 Liter Fassungsvermögen. Zwei Motoren zur Auswahl Unter der markanten Motorhaube des 206 CC kommen wahlweise zwei leistungsstarke Benzinmotoren zum Einsatz.

  1. Den Einstieg bietet der 1,6-Liter mit 16 Ventilen.
  2. Bei einem Hubraum von 1587 Kubikzentimeter leistet er 80 kW (109 PS) bei 5800/min.
  3. Sein maximales Drehmoment von 147 Nm erreicht das Triebwerk bei 4000/min.
  4. Mit diesem Motor stellt der 206 CC ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis dar.
  5. Dieses Modell erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 193 km/h und verbraucht im Durchschnitt nur 7,0 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer.
See also:  Was Können Eltern Von Der Steuer Absetzen?

Die zweite Motorvariante für den 206 CC bietet sportliche Fahrleistungen. Der aus dem 206 Sport S16 bekannte 2,0-Liter mit 16 Ventilen leistet 100 kW (136 PS) und macht das Coupé Cabriolet 210 km/h schnell. Den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h absolviert der stärkste 206 CC in nur 9,3 Sekunden.

  1. Im Gesamtverbrauch übt sich dieses Modell mit durchschnittlich 8,0 Liter auf 100 Kilometer in Zurückhaltung.
  2. Entsprechend dem hohen Leistungspotenzial ist der 206 CC mit den Achsen und Bremsen des 206 Sport S16 ausgestattet.
  3. Dazu kommen an die Abstimmung des Fahrzeugs angepasste Stabilisatoren.
  4. Vier Scheibenbremsen, ABS und ein elektronischer Bremskraftverteiler (EBV) sind ebenfalls selbstverständlich.

Um eine optimale Karosseriesteifigkeit zu gewährleisten, wurde die Karosseriestruktur überarbeitet und im Unterboden- und A-Säulen-Bereich verstärkt. Vier Airbags geben den Insassen zusätzliche Sicherheit. Äußerst reichhaltige Ausstattung Seine besondere Attraktivität erlangt der 206 CC nicht nur durch sein außergewöhnliches Design und das innovative Cabrio-Dach, sondern auch durch die gelungene Innenraumgestaltung und die umfangreiche Serienausstattung.

ABS Vier Airbags, zweistufige Frontbags (Beifahrerairbag abschaltbar) Elektrische Betätigung des einklappbaren Dachs Servolenkung Sportsitze Scheinwerfer mit klarer Streuscheibe Nebelscheinwerfer Regensensor Einschalt-Automatik des Abblendlichts Elektrisch betätigte und beheizbare Außenspiegel Elektrische Fensterheber vorn und hinten Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung Autoradio mit CD-Player Bordcomputer Verchromtes Auspuffendrohr

Der 206 CC mit 2,0-Liter-Motor verfügt außerdem über:

Alufelgen “Ouragan” Lederlenkrad und Aluum-Schaltknauf Stoßfänger vorn mit vergrößertem Lufteinlass

Das in Kombination mit beiden Motorisierungen erhältliche Top-Ausstattungsniveau Platinum bietet zusätzlich:

Ledersitze Lederlenkrad Aluumpedale Alu-Design an Schaltknauf, Türöffner, Einstiegsleisten Klimaautomatik inkl. wärmeabweisende Windschutzscheibe Beheizbare Vordersitze Scheinwerfer-Reinigungsanlage Alufelgen “Ouragan” ( CC 135) oder “Scirocco” ( CC 110)

In der 1,6-Liter-Version rollt der 206 CC auf 15-Zoll-Rädern mit Reifen des Formats 195/55R15H, beim 2,0-Liter kommen 16 Zoll große Aluumräder mit Reifen der Größe 205/45R16V zum Einsatz. Für beide Versionen kann als Zubehör ein Windschott und ein verchromter Heckgepäckträger geliefert werden.

Welche Reifen darf ich fahren Peugeot 206 CC?

PEUGEOT Die für Kompaktlimousinen, wie der PEUGEOT 206 CC, zugelassenen Reifengrößen reichen von 185/55 R15 82V bis 205/40 R17 84W. Der PEUGEOT 206 CC wird seit 2009 nicht mehr produziert.

Für was steht das CC bei Peugeot?

Das Auto mit den zwei Gesichtern 17. Mai 2010, 21:43 Uhr Lesezeit: 2 min Schon 1998, nach seiner ersten Präsentation, schickten begeisterte Kunden Blanko-Bestellungen nach Paris. Sie mussten sich lange gedulden, denn erst seit diesem Jahr ist das Modell auch in Deutschland auf dem Markt. Als Peugeot 1998 erstmals die Studie eines 206 mit stabilem, aber versenkbarem Dach präsentierte, brach eine regelrechte Euphorie über die Marke mit dem Löwen-Signet herein. (Foto: Foto: Peugeot) Die Abkürzung in der Modellbezeichnung verdeutlicht den doppelten Charakter dieses Autos: Der schicke Zweitürer ist mal Coupé, mal Cabriolet.

  1. Die Konstruktion mit dem zweigeteilten, elektrohydraulisch versenkbaren Stahldach scheint ihr Vorbild beim Mercedes SLK gefunden zu haben.
  2. Doch der französische Hersteller verweist voller Stolz darauf, dass die Marke schon in den dreißiger Jahren Autos mit festem, versenkbarem Cabriodach gebaut hat.
  3. Vorbild hin oder her: Der 206 CC ist ein neuer Stern am Cabrio-Himmel.

Das liegt nicht nur an der individuellen Optik, sondern auch an dem vergleichsweise günstigen Einstandspreis. Schon die Basisversion mit 1,6 Liter Hubraum, die knapp 35.000 Mark kostet, lässt kaum Wünsche offen (elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung und die automatische Dachbetätigung sind inklusive).

  1. Für einen Mercedes SLK 200 müssen rund 25.000 Mark mehr investiert werden.
  2. Ein faszinierendes Cabrio-Erlebnis Nur 20 Sekunden dauert es, bis das zweiteilige Dach wie von Geisterhand bewegt unter der großen Heckklappe verschwindet.
  3. Dazu braucht man noch nicht einmal anzuhalten, die Mechanik funktioniert sogar bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von 10 km/h.

Einziger Nachteil dieser Konstruktion: Bei geöffnetem Dach bleibt nur noch ein kleiner Kofferraum übrig. Aber dafür bieten wenigstens die beiden Plätze im Fond noch die Möglichkeit, Taschen abzustellen. Für Passagiere sind die beiden Sitzschalen nämlich nur im Notfall zu gebrauchen: Die Rückenlehnen stehen zu senkrecht, und der verbleibende Beinraum ist nur dann erträglich, wenn Fahrer und Beifahrer nach vorne rutschen.

In der ersten Reihe bietet der 206 CC dagegen ein faszinierendes Cabrio-Fahrerlebnis. Die stark geneigte Frontscheibe reicht fast bis über die Köpfe von Fahrer und Beifahrer und bietet damit einen guten Windschutz. Wem das nicht reicht, der kann die vier elektrisch betätigten Seitenscheiben hochfahren.

Die Bedienungsknöpfe sind allerdings wenig handlich auf der Mittelkonsole zwischen den Vordersitzen platziert. Wenn es unbedingt sein muss, lässt sich am 206 CC sogar ein gegen Aufpreis lieferbares Windschott montieren. Selbst die kleine Motorvariante sorgt für genügend Spaß Wieviel Wind sich die CC-Fahrer um die Nase wehen lassen, hängt auch von der Wahl der Motorisierung ab.

See also:  Wiso Steuer Sparbuch 2021 Wie Viele Nutzer?

Zwei Motoren hat Peugeot für den offenen 206 im Angebot. Neben der Basismotorisierung mit 1,6 Liter Hubraum und 109 PS liefert ein Zweiliter mit 136 PS sportliche Fahrleistungen. Für begeisterndes Offenfahren genügt der kleinere Motor aber allemal. Zwar mangelt es dem Sechzehnventiler im unteren Drehzahlbereich ein wenig an Durchzugsvermögen, doch dafür entschädigt er mit hoher Laufruhe – das passt zum Cabriofahren.

Ganz Cabrio-untypisch ist dagegen das Fahrerlebnis bei geschlossenem Dach. Hier fühlt man sich tatsächlich wie in einem Coupé, und selbst die für Cabrios fast unumgänglichen Windgeräusche halten sich erfreulich in Grenzen. Der Blick über die Instrumententafel beschert Bewährtes: So sieht der 206 als Limousine auch aus, nur die tiefe Sitzposition, die stark geneigte Frontscheibe und die aus Sicherheitsgründen ziemlich voluminös gestalteten A-Säulen sorgen für ein eigenständiges Erscheinungsbild.

  1. Weniger erfreulich ist allerdings, dass Peugeot bereits vier Monate nach der Markteinführung die Preise des 206 CC angehoben hat.
  2. Napp 500 Mark mehr müssen jetzt für das französische Allwetter-Cabrio veranschlagt werden.
  3. Die hohe Nachfrage wird das allerdings kaum bremsen.
  4. Schon jetzt liegen mehr als 13.000 feste Bestellungen vor; aber genau 13.000 Exemplare des französischen Verführers sollen dieses Jahr nach Deutschland kommen.

: Das Auto mit den zwei Gesichtern

Wie viel PS hat der Peugeot 206 CC?

Technische Daten Peugeot 206 CC.206 CC 135 Datenblatt Der Peugeot 206 CC 135 Roland Garros stammt aus der Baureihe 206 CC 135. Das Auto mit 22.600 Euro Neupreis ist im Zeitraum von 04/2003 bis 10/2003 vom Band gelaufen. Das Fahrzeug fährt mit Super und leistet 136 PS bei 6.100 U/min.

Das Auto mit Gesamtmaßen von 3.835mm x 1.673mm x 1.373mm verfügt über 1.997 ccm Hubraum. Der Kraftstoffverbrauch in der Stadt liegt bei 11,20 Liter auf 100 Kilometer. Im Schnitt liegt der Verbrauch bei 8,00 Liter auf 100 Kilometer – bei einer Tankgröße von 47 Litern. Von Werk aus verbaut sind: Fensterheber Elektr Hinten, Radio, ABS, Nebelscheinwerfer, Lichtsensor.

Vergleichbare technische Daten haben nachfolgende Autos: VW Golf Cabriolet 1.8 Quartett Automatik, BMW 135i Cabrio Edition Exclusive Sport-Automatic, Mercedes-Benz E 300 d Cabriolet AMG Line 9G-TRONIC, BMW 430i Cabrio Sport Line, BMW 118i Cabrio Automatic.

Ist der Peugeot 206 gut?

Fahrspaß kommt nicht zu kurz – Der Peugeot 206 ist zwar ein Kleinwagen, fährt sich aber nicht unbedingt wie einer. Das liegt auch an den zum Teil spritzigen Motoren zum großen Teil aber am sportlich abgestimmten Fahrwerk und der direkten Lenkung. Für einen Kleinwagen ist der Peugeot sicher.

  • Beim EuroNCAP-Crashtest erreichte der Franzose 2000 vier von fünf Sternen.
  • Die Ausstattung in der Basisversion ist etwas mager, besser ausgestattete Fahrzeuge sind deshalb zu empfehlen – und auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt vorhanden.2003 bekam der 206 eine optische Überarbeitung spendiert, erkennbar an Klarglasscheinwerfern, modifizierten Rückleuchten und einem größeres Logo am Heck.

Damit wirkt der Peugeot noch heute sehr aktuell.

Wie viel PS hat der Peugeot 206 CC?

Technische Daten Peugeot 206 CC.206 CC 135 Datenblatt Der Peugeot 206 CC 135 Roland Garros stammt aus der Baureihe 206 CC 135. Das Auto mit 22.600 Euro Neupreis ist im Zeitraum von 04/2003 bis 10/2003 vom Band gelaufen. Das Fahrzeug fährt mit Super und leistet 136 PS bei 6.100 U/min.

Das Auto mit Gesamtmaßen von 3.835mm x 1.673mm x 1.373mm verfügt über 1.997 ccm Hubraum. Der Kraftstoffverbrauch in der Stadt liegt bei 11,20 Liter auf 100 Kilometer. Im Schnitt liegt der Verbrauch bei 8,00 Liter auf 100 Kilometer – bei einer Tankgröße von 47 Litern. Von Werk aus verbaut sind: Klimaanlage, Lederausstattung, Airbag Fahrer, Bremslicht dynamisch, Nebelscheinwerfer.

Vergleichbare technische Daten haben nachfolgende Autos: Mini John Cooper Works Cabrio, BMW 325i Cabrio Automatic, VW Golf Cabriolet 1.4 TSI BMT Karmann DSG (7-Gang), Volvo C70 Cabriolet D5 Momentum Geartronic, VW Eos 2.0 TSI White Night. : Technische Daten Peugeot 206 CC.206 CC 135 Datenblatt

Wie schwer ist ein Peugeot 206 CC?

1535 kg 3384.1 lbs.

Wie lang ist der Peugeot 207 CC?

Peugeot 207 CC Maße und Abmessungen

Länge 4.037 mm
Breite 1.750 mm
Höhe 1.397 mm
Radstand 2.540 mm
Ladevolume 370 l
Adblock
detector